Timeline 2018/11

South Africa / Jobourg

 

 

Wichtiges vor der Abreise:

Für Safaris:

- Malariatabletten besorgen, können in Apotheken gekauft werden (65EUR oder 100-150CHF)

- Bekleidung: Pullover, bequeme Trakkinghosen mit abnehmbaren Unterteilen, Frauen können auch Sport-Leggings tragen.

- Mückenspray für Bekleidung (können in Apotheken gekauft werden, ca. 18EUR/200ml). Meine Empfehlung - Nobite Kleider-/Hautspray

- Trackingschuhe

- Sonnenbrille

- Kamera

- Fernglas (kleines Fernglas ist ausreichend)

- Trinkflasche zum nachfüllen

- Taschenlampe

- Jacke (sollte regen- und windfest sein)

- Sonnencreme UV50

 

Allgemein

- Währung RAN besorgen, beim Flughafen wechseln oder vorher bei der Bank USD besorgen und in Afrika wechseln.

- Restbeträge unbedingt im Flughafen Süd-Afrikas in Dollar wechseln! Sehr guter USD-RAN Kurs.

- Am Flughafen NUR an den Infoständen um Infos fragen, ansonsten wird man von Hilfsbereiten schnell abgezockt.

 

Visum

Für die Einreise nach Süd Afrika benötigen Schweizer und EU-Bürger kein Visum, es sei denn die Reise dauert länger als 3 Monate.

 

Transport Johannesburg (Jobourg): Vom Flughafen gibt es jegliche Transportmöglichkeiten nach Jobourg zu kommen...

- Via Taxi (sehr riskant)

- Via Shuttle (sollte im vorhinein gebucht werden, Kosten R450-R550 pro Fahrzeug)

- Via Metro (1 Umstieg in Sandton, Kosten R187/15CHF/13USD pro Person, Gautrain)

- Rücktransfer zum Flughafen, am besten mit dem hoteleigenem Schuttle ca. R450/36CHF/32USD pro Fahrzeug.

* R = Rand (Währung Süd Afrika) Umrechner